Am 8. September 2021 hat der Bundesrat über die Ausweitung der Zertifikatspflicht entschieden, gültig ab Montag, 13. September 2021. Dabei gilt für Yoga und Meditation im Rahmen der Yogaschule eka:

Die Zertifikatspflicht entfällt für beständige Gruppen von maximal 30 Personen, die in abgetrennten Räumen regelmässig zusammen üben. Gemäss Bundesamt für Gesundheit BAG fällt der wöchentliche Yoga- und Meditationsunterricht in diese Kategorie. Somit sind Gruppen bis maximal 30 Personen vom Vorweisen des Covid-19-Zertifikats befreit. Die bisherigen Schutzkonzepte inklusive Contact Tracing bleiben gültig. klick

*

Die weiterhin gültigen Richtlinien der Berufsverbandes Yoga Schweiz klick

Häufiges und intensives Lüften des Kursraumes ist gewährleistet. Präsenzlisten werden wie immer geführt. Damit Du Dich im Präsenzunterricht wohlfühlen kannst, hier ein paar zusätzliche, hilfreiche Tipps:

.Bitte Maske beim Kommen und Gehen tragen beim Eintritt ins Gebäude (Entrée, Toiletten); auf Wunsch auch in der Garderobe und im Kursraum;

.vor Eintritt in den Kursraum bitte Hände waschen (Brünneli in den Toiletten) oder desinfizieren (Desinfektionsmittel vor der Tür zur Garderobe);

.einander Rücken zudrehen, wenn’s eng wird;

.niesen und husten ins Ellbogengelenk;

.warme Kleider im Schichtenprinzip mitbringen, plus ev. Schal zum zudecken während der Tiefenentspannung (damit wir jederzeit regelmässig und gut lüften können);

.Tuch zum bedecken der Hilfsmittel mitnehmen (Hilfsmittel aus Metall und Holz können auf Wunsch desinfiziert werden, hingegen diejenigen aus Stoff leider nicht).

*

Zum Thema Impfen? Nicht impfen? Oder noch nicht jetzt impfen? Lesenswerte Überlegungen von

.Peter Bieri alias Pascal Mercier, Philosoph und Romancier klick

.Michael Forbes, mein Lieblings-Yogalehrer in München klick

Aktuellste Infos vom 8. September 2021 des Berufsverbandes Yoga Schweiz Suisse Svizzera YCH klick; Kanton Bern klick; Bundesamt für Gesundheit BAG klick; BAG-Film zu den verschiedenen Impfstoffen klick; Corona-Virus-Check BAG klick.

*

Brainstorming zum Kursgeld vom ersten Lockdown 2020 klick